NewsGERCHGROUP: Deutsche Pfandbriefbank finanziert Entwicklung auf dem Deutz Areal
12
2017

GERCHGROUP: Deutsche Pfandbriefbank finanziert Entwicklung auf dem Deutz Areal

Düsseldorf, 15. Dezember 2017. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP AG hat die Finanzierung für die Entwicklung des Deutz Areals in Köln-Mühlheim sichergestellt. Die pbb Deutsche Pfandbriefbank aus München wird der GERCHGROUP einen Kredit über 140 Mio. € als Ankaufsfinanzierung für das Grundstück stellen.

Auf dem ca. 160.000 m² großen Grundstück soll in den nächsten Jahren ein neues Stadtquartier entstehen, ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren befindet sich derzeit in der Abstimmung mit der Stadt Köln. Vorgesehen sind vielfältige Nutzungen, vorrangig wird sich die Entwicklung jedoch auf den Bereich Wohnen fokussieren.

Mathias Düsterdick, Vorstandsvorsitzender der GERCHGROUP AG, freut sich, mit der pbb einen bewährten Partner mit ins Boot nehmen zu können: „Mit der Deutschen Pfandbriefbank haben wir bereits zahlreiche Finanzierungen auf die Beine gestellt. Hier haben wir einen zuverlässigen und verantwortungsvollen Partner gewonnen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“.

Gerhard Meitinger, Leiter Immobilienfinanzierung Deutschland bei der pbb, sagte: „In dieser Transaktion zeigt die pbb Deutsche Pfandbriefbank ihre besondere Expertise auch bei der Finanzierung komplexer Grundstückstransaktionen. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir für eines der künftigen, spannenden städtebaulichen Projekte in Köln eine Darlehnsstrukturierung zur Verfügung gestellt, die im Immobiliensegment „Grundstücksankauf-/entwicklung“ im Jahr 2017 zweifellos zu den großen Transaktionen zählt“.

 

Hinweise für die Redaktion:

Derzeit betreut die GERCHGROUP ein Gesamtprojektentwicklungsvolumen von insgesamt rund 3,9 Mrd. Euro. Dies beinhaltet ein Teilportfolio über 2,6 Mrd. Euro der SG Development GmbH, ein Joint-Venture mit der SSN Group AG, sowie die beiden jüngsten Ankäufe in Köln (Deutz Areal und Laurenz Carré) mit einem Entwicklungsvolumen von 1,3 Mrd. Euro. Weiter Zukäufe von Projekten in Düsseldorf und Hamburg stehen kurz bevor.

Die GERCHGROUP ist ein zwischeninvestierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf, der von Mathias Düsterdick und Christoph Hüttemann Ende Oktober 2015 gegründet wurde, nachdem beide zuvor ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft hatten.

Die pbb Deutsche Pfandbriefbank (www.pfandbriefbank.com) ist eine führende Spezialbank für die Finanzierung von Investitionen in Gewerbeimmobilien und öffentliche Infrastruktur in Europa und den USA. Sie gehört zu den größten Pfandbriefemittenten und ist damit zugleich ein wichtiger Emittent von Covered Bonds in Europa. Die Aktien der Deutsche Pfandbriefbank AG sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.


Kontakt / Informationen:                          

Mathias Düsterdick
GERCHGROUP AG
Cecilienpalais
Emmericher Straße 26
40474 Düsseldorf
+49 (0) 211 30 18 15-0
info@gerchgroup.com
www.gerchgroup.com

Walter Allwicher
pbb Deutsche Pfandbriefbank
Freisinger Str. 5
85716 Unterschleißheim
+49 (0)89 2 88 02 87 87
walter.allwicher@pfandbriefbank.com

Press contact

Mathias Düsterdick

+49 (0) 211 301815 - 0

News

Show article

GERCHGROUP beginnt mit Rückbauarbeiten bei „The Oval“ in Düsseldorf

Düsseldorf, 28. August 2018. Die GERCHGROUP aus Düsseldorf hat in den letzten Tagen mit den Rückbauarbeiten in der …

Show article

GERCHGROUP AG erweitert das Team mit Christian Mühlens

Düsseldorf, 22. August 2018. Der bundesweit tätige Projektentwickler GERCHGROUP AG aus Düsseldorf hat sein Team weiter verstärkt. …

Show article

GERCHGROUP schließt städtebaulichen Vertrag zu The Q in Nürnberg

Düsseldorf, 17. August 2018. Die GERCHGROUP aus Düsseldorf hat mit der Stadt Nürnberg am 17. August 2018 einen …