NewsEY mietet in Mannheimer No.1
11
2016

EY mietet in Mannheimer No.1

Düsseldorf, 14. November 2016. Die Düsseldorfer GERCHGROUP hat bei ihrer Projektentwicklung „No.1“ im Mannheimer Glückstein-Quartier einen weiteren Meilenstein erreicht.

Nachdem im Mai dieses Jahres bereits ein Pachtvertrag mit dem Franchisenehmer GS Star GmbH für eines der modernsten Holiday Inn Hotels geschlossen wurde, kann nun die Unterzeichnung des Mietvertrages mit der international renommierten Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (früher Ernst & Young) über knapp 7.000 m² Bruttogeschossfläche sowie 100 Stellplätze verkündet werden. Die hochwertigen Büroflächen erstrecken sich vom 1.OG bis zum 4. OG. Der Büromietvertrag hat eine Festmietzeit von 10 Jahren zuzüglich Verlängerungsoptionen.

EY wird mit dem Einzug in das No.1 Mitte 2019 seine bisherigen Standorte an der Theodor-Heuss-Anlage und am Willy-Brandt-Platz zusammenlegen.

Dazu Mathias Düsterdick, CEO der GERCHGROUP: „Mit der Unterzeichnung dieses Büromietvertrages ist nun schon der zweite Mietvertrag vor Baubeginn abgeschlossen worden. Dies bekräftigt unsere Markteinschätzung und führt bereits heute zu einem Vorvermietungsstand von über zwei Drittel der Gesamtmietfläche. Für die übrigen Flächen in den Turmgeschossen gibt es bereits weitere namenhafte Mietinteressenten.“

 

GERCHGROUP realisiert unter dem Namen „No.1“ auf dem unmittelbar am Mannheimer Hauptbahnhof gelegenen Areal rund 21.000 m² Bruttogeschossfläche in einem 15-geschossigen Turm und einem 6-geschossigen Sockelbau. Diese teilen sich auf in ca. 14.000 m² hochwertige und moderne Büroflächen im Top-Segment und eine Hotelnutzung über ca. 7.000 m² mit 150 Zimmern.

Die Baugenehmigung wird voraussichtlich Anfang des II. Quartals 2017 vorliegen, der Baubeginn ist dann unmittelbar geplant.

Das Grundstück wurde von GERCHGROUP Ende letzten Jahres von einem großen deutschen Baukonzern erworben, welcher auf dem Areal seinen neuen Hauptsitz plante. In direkter Nähe des Projektstandortes entsteht auch das neue technische Rathaus der Stadt Mannheim sowie ein modernes Mobilitätshaus.

GERCHGROUP wird rund € 70 Mio. in das Projekt investieren.

Der Abschluss des Mietvertrages wurde vermieterseitig von der Kanzlei Rotthege Wassermann, Düsseldorf, begleitet. EY wurde von Osborne Clarke, Köln, unterstützt.

Jones Lang LaSalle GmbH, Mannheim war bei dem Mietvertrag vermittelnd und beratend tätig.

 

Nachdem Mathias Düsterdick (CEO) und Christoph Hüttemann (CFO) Ende Oktober 2015 ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft haben, wurde von den beiden Partnern die GERCHGROUP mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Mit derzeit 9 Projekten wird bundesweit aktuell ein Projektentwicklungsvolumen von insgesamt rund € 2,2 Mrd. realisiert. Hier stehen die Nutzungsarten Wohnen, Hotel und Büro sowie Quartiersentwicklungen im Vordergrund. Weitere konkrete Projektankäufe stehen kurz vor Abschluss.

Pressekontakt

Mathias Düsterdick

+49 (0) 211 301815 - 0

Bilderstrecke

Aktuelle News

Zum Artikel

GERCHGROUP erwirbt Deutz Areal in Köln-Mülheim

Düsseldorf, 04. Mai 2017. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP AG hat das Areal der DEUTZ AG in Köln-Mülheim erworben. …

Zum Artikel

GERCHGROUP sucht einen technischen Projektentwickler (m/w)

Düsseldorf, 04. Mai 2017. Die GERCHGROUP AG ist als zwischeninvestierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf auf die …

Zum Artikel

SSN GROUP AG beteiligt sich an 2,3 Mrd. Portfolio von GERCH

Zug/Düsseldorf, 24. April 2017. Die in der Schweiz ansässige SSN GROUP AG erwirbt vom Gesellschafter GERCHGROUP die Mehrheit …