NewsGERCHGROUP kauft ex Hypo Vereinsbank Sitz in Frankfurt
04
2016

GERCHGROUP kauft ex Hypo Vereinsbank Sitz in Frankfurt

Düsseldorf, 13. April 2016. In der Branche wurde schon länger darüber spekuliert, nun ist es offiziell. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCH Development GmbH hat das unter dem Namen VAU bekannte Objekt in der Mainzer Landstraße 23 in Frankfurt am Main erworben.

Das Gebäude mitten im Bankenviertel weißt eine Bruttogeschoßfläche von ca. 30.000 m² auf. Es wurde nach den Plänen von NHT Nägele Hofmann Tiedemann gebaut und im Jahr 1992 fertiggestellt. Der Bestand soll nun im Zuge der Projektentwicklung komplett auf den Rohbau zurückgebaut und mit hochmodernen Flächen ausgebaut wieder am Markt platziert werden.

Die derzeitige Planung sieht vor, dass im südlichen Teil des Gebäudes, auf einer Fläche von ca. 11.000 m², kleine Wohnungen errichtet werden. Die zentrale Lage unmittelbar neben dem neuen Hauptsitz der Deutsche Bank und die namhaften Unternehmen in der direkten Standortumgebung generieren eine starke Nachfrage an Apartments. Angesprochen werden unter anderem Geschäftsleute sowie Unternehmen, die entsprechende Kontingente für Mitarbeiter und Geschäftspartner suchen.

Des Weiteren sind auf ca. 19.000 m² gewerbliche Nutzungen vorgesehen. Im Detail wird mit namhaften Hotelbetreibern für eine Hotelnutzung verhandelt. Alternativ laufen Gespräche mit Büronutzern. In den Erdgeschoßflächen sind Ergänzungsnutzungen wie Gastronomie vorgesehen.  „Die Nachfrage an den Flächen ist groß und wir sind sehr glücklich eine Immobilie in dieser prominenten Lage von Frankfurt erworben zu haben“, so Mathias Düsterdick, CEO der GERCHGROUP.

Die Liegenschaft wurde in Form eines Share Deals erworben. Über die Höhe des Kaufpreises haben Käufer und Verkäufer Stillschweigen vereinbart. GERCHGROUP rechnet mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 210 Millionen Euro.

Bei der Transaktion wurden die Düsseldorfer vom Team rund um Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Scholl, Managing Partner von Arnecke Sibeth, Frankfurt/M., beraten.

Nachdem Mathias Düsterdick (CEO) und Christoph Hüttemann (CFO) Ende Oktober 2015 ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft haben, wurde von den beiden Partnern die GERCHGROUP mit Sitz in Düsseldorf gegründet.

Mit derzeit 7 Projekten wird bundesweit aktuell ein Projektentwicklungsvolumen von insgesamt rund € 1,2 Mrd. realisiert. Weitere konkrete Projektankäufe stehen kurz vor dem Abschluss, das Gesamtvolumen soll im Laufe des Jahres 2016 auf mindestens € 1,5 Mrd. ansteigen.

Pressekontakt

Mathias Düsterdick

+49 (0) 211 301815 - 0

Aktuelle News

Zum Artikel

GERCH und SSN starten mit Bau des Büro- und Hotelgebäudes „No.1“ in Mannheim

Düsseldorf/Zug, 02. Juni 2017. Im Glückstein-Quartier läuft eines der bedeutendsten Stadtentwicklungsprojekte auf Hochtouren. Auf dem Grundstück direkt …

Zum Artikel

GERCHGROUP erwirbt Deutz Areal in Köln-Mülheim

Düsseldorf, 04. Mai 2017. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP AG hat das Areal der DEUTZ AG in Köln-Mülheim erworben. …

Zum Artikel

GERCHGROUP sucht einen technischen Projektentwickler (m/w)

Düsseldorf, 04. Mai 2017. Die GERCHGROUP AG ist als zwischeninvestierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf auf die …