NewsGERCHGROUP legt in 2016 um 267 % zu
02
2017

GERCHGROUP legt in 2016 um 267 % zu

Düsseldorf, 02. Februar 2017. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP hat im abgelaufenen Geschäftsjahr das Projektentwicklungsvolumen von € 0,86 Mrd. um € 1,44 Mrd. auf nunmehr € 2,3 Mrd. steigern können. Verantwortlich für dieses exorbitant gute Ergebnis sind vor allem die großvolumigen Akquisitionen wie das Areal der Holsten Brauerei in Hamburg-Altona und die ehemalige Hypo Vereinsbank Zentrale im Frankfurter Bankenviertel.

Für das laufende Jahr sind laut CEO Mathias Düsterdick weitere Zuwächse fest eingeplant. „Im zweiten Halbjahr 2016 haben wir uns vor allem auf die Projektarbeit konzentriert und 4 großvolumige Miet- und Pachtverträge über eine Gesamtfläche von 33.500 m² mit einem Jahresmietertrag von € 8,5 Mio. abgeschlossen. Für 2017 stehen nun wieder Zukäufe an. Dafür befinden wir uns auf einem guten Weg, z. B. stehen wir bei mehreren aktuellen Verfahren unter den letzten 3 Bietern. Aber wir wollen kein Wachstum um jeden Preis, sondern schauen sehr genau, welche Areale unser Entwicklungsportfolio sinnvoll ergänzen und erweitern können.“

Mit 65 Projektgesellschaften entwickelt die GERCHGROUP aktuell 9 Projekte in den Assetklassen Wohnen, Büro und Hotel von München bis Hamburg, darunter 2 große Stadtteilentwicklungen. Vor allem in der Mitte Deutschlands, Nordrhein-Westfalen aber auch Frankfurt/M. möchte man weiter zulegen.

 

Nachdem Mathias Düsterdick (CEO) und Christoph Hüttemann (CFO) Ende Oktober 2015 ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft haben, wurde von den beiden Partnern die GERCHGROUP mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Mit derzeit 9 Projekten wird bundesweit aktuell ein Projektentwicklungsvolumen von insgesamt rund € 2,3 Mrd. realisiert. Hier stehen die Nutzungsarten Wohnen, Hotel und Büro sowie Quartiersentwicklungen im Vordergrund. Weitere konkrete Projektankäufe stehen kurz vor Abschluss.

Pressekontakt

Mathias Düsterdick

+49 (0) 211 301815 - 0

Aktuelle News

Zum Artikel

GERCHGROUP stellt Siegerentwurf zum Laurenz Carré in Köln vor

Düsseldorf, 16. November 2018. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP AG stellt den Siegerentwurf des Büros Kister Scheithauer Gross Architekten …

Zum Artikel

GERCHGROUP und Stadt Köln einigen sich einstimmig auf Siegerentwurf für Laurenz Carré

Düsseldorf, 17. Oktober 2018. In der gestrigen fünftstündigen Sitzung hat sich die Jury unter Vorsitz von Prof. Jörg …

Zum Artikel

GERCHGROUP startet Rückbauarbeiten bei den Deutz Quartieren

Düsseldorf, 05. Oktober 2018. Die GERCHGROUP aus Düsseldorf hat mit den Rückbauarbeiten auf dem ehemaligen Deutz Areal in …