NewsGERCHGROUP lobt Realisierungswettbewerb für „Das Präsidium“ aus
02
2020

GERCHGROUP lobt Realisierungswettbewerb für „Das Präsidium“ aus

Düsseldorf, 04. Februar 2020. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP hat mit der Stadt Frankfurt den Realisierungswettbewerb für die Quartiersentwicklung „Das Präsidium“ ausgelobt.

Auf dem Areal des Alten Polizeipräsidiums an der Friedrich-Ebert-Anlage/ Ecke Mainzer Landstraße soll in bester innerstädtischer Lage ein modernes Quartier als Bindeglied zwischen den bereits bestehenden umgebenden Stadtquartieren und dem neuen Europaviertel entstehen. Im vorgesehenen Zusammenspiel aus modernem Gebäudeensemble und denkmalgeschützten Bestand stehen die Nutzungen Büro, Hotel, freifinanzierter und geförderter Wohnungsbau sowie ergänzende öffentlichkeitswirksame Nutzungen im Fokus.

Für den zweiphasigen nichtoffenen Realisierungswettbewerb wurde ein internationales Teilnehmerfeld von 15 Architekturbüros ausgewählt. Diese haben ca. sechs Monate Zeit ihre Entwürfe für das anspruchsvolle Projekt zu erarbeiten. In der ersten Phase steht die städtebauliche Ordnung des Areals im Fokus. Durch das Preisgericht werden ca. sieben Büros ausgewählt, die sich in der nachfolgenden zweiten Phase mit den Themen der architektonischen Gestaltung beschäftigen.

Das Verfahren soll im August 2020 mit der Kürung des Siegerentwurfs beendet werden.

Auf dem Areal können ca. 100.000 m² GF realisiert werden. Diese sollen sich künftig auf das denkmalgeschützte „Alte Polizeipräsidium“ in Verbindung mit einem neu zu planenden Hochhaus und ergänzender Sockelbebauung verteilen.

Alexander Pauls, Chief Development Officer der GERCHGROUP: „Die Vorfreude und die Erwartungen sind groß. In intensiven Abstimmungsgesprächen haben wir in den letzten Monaten eine gute Auslobung erarbeitet. Kombiniert mit einer so herausragenden Lage und dem Renommee der eingeladenen Architekten, lässt der Wettbewerb viele gute Entwürfe erwarten.“

Die GERCHGROUP ist ein bundesweit agierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen wurde von Mathias Düsterdick (Vorstandsvorsitzender) und Christoph Hüttemann (Vorstand) Ende Oktober 2015 gegründet, nachdem beide zuvor ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft hatten. Aktuell realisiert die GERCHGROUP ein Gesamtprojektentwicklungsvolumen von rund 5 Mrd. Euro. Weitere Projektankäufe stehen kurz bevor.

Pressekontakt

Mathias Düsterdick

+49 (0) 211 301815 - 0

Aktuelle News

Zum Artikel

GERCHGROUP kauft innerstädtisches Entwicklungsareal in Dresden

Düsseldorf, 19. Dezember 2019. Die Düsseldorfer GERCHGROUP hat die Flächen des ehemaligen Robotron Areals mit rund 100.000 m² …

Zum Artikel

GERCHGROUP: Spatenstich für „The Oval“

Düsseldorf, 18. Dezember 2019. Der Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP hat gestern den Spatenstich für das Neubauprojekt „The Oval“ in …

Zum Artikel

GERCHGROUP veräußert erste Baufelder der Deutz Quartiere

Düsseldorf, 17. Dezember 2019. Die GERCHGROUP aus Düsseldorf hat die ersten Baufelder der Quartiersentwicklung „Deutz Quartiere“ in Köln-Mülheim …