Erfolgreicher Auftakt zum Bürgerdialog für das INquartier in Ingolstadt

Düsseldorf, 11. Juli 2019. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sind am 10. Juli 2019 der Einladung der Gerchgroup zur ersten Bürgerveranstaltung für das Projekt „INquartier“ gefolgt.

Diese wurde im Vorfeld der Auslobung des städtebaulichen Wettbewerbs durchgeführt, das große Interesse und der Input seitens der Bürger haben die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden lassen.

Viele Anlieger, aber auch an der Entwicklung des Areals interessierte Ingolstädterinnen und Ingolstädter haben die Chance genutzt, sich an Themeninseln unter anderem zu Bebauung, Nutzung, Natur und Umwelt sowie Mobilität und Verkehr zu informieren und ihre Hinweise und Ideen für das zukünftige Quartier einzubringen.

Bei der Veranstaltung wurde eine große Anzahl an Beiträgen gesammelt. Diese werden nun in einem Bürgerprotokoll zusammengefasst und als Anlage zum Auslobungstext in den anstehenden städtebaulichen Wettbewerb integriert. Durch das Bürgerprotokoll können die Bürgerinnen und Bürgern damit ihre Anregungen in die Planung für das neue Stadtquartier einbringen.

Dies ist der Anfang eines offenen und beteiligenden Planungsprozesses, während dessen die Bürgerinnen und Bürger immer wieder die Möglichkeit haben werden, sich zu informieren und einzubringen. Ziel ist es, ein transparentes Verfahren durchzuführen, bei dem alle Fragen beantwortet und jede Rückmeldung aufgenommen wird.

Die Gerchgroup hat das Gewerbeareal an der Friedrich-Ebert-Straße (ehemals Rieter- und Bäumler-Areale) erworben. Das Areal soll unter dem Projektnamen „INquartier“ zu einem urbanen und lebendigen Stadtquartier entwickelt werden. Hierfür bereitet die Gerchgroup in Abstimmung mit der Stadt Ingolstadt zurzeit den städtebaulichen Wettbewerb vor, dessen Auslobung noch im Juli erfolgen soll. Ziel des Wettbewerbs ist es, ein Konzept zu erarbeiten, auf dessen Grundlage das Bebauungsplanverfahren eingeleitet wird, sodass die Liegenschaft in ein gemischt genutztes Stadtquartier umgewandelt werden kann.

Die Gerchgroup ist ein bundesweit agierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen wurde von Mathias Düsterdick (Chief Executive Officer) und Christoph Hüttemann (Chief Financial Officer) Ende Oktober 2015 gegründet, nachdem beide zuvor ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft hatten. Aktuell realisiert die Gerchgroup ein Gesamtprojektentwicklungsvolumen von knapp 3,9 Mrd. Euro, weitere Projektankäufe stehen kurz bevor.

Pressekontakt

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen oder unseren Projekten?
Dann sprechen Sie uns an — wir sind gerne für Sie da.

Research, Marketing, PR, Immobilienverwaltung Götz Baumgärtner