GERCHGROUP AG vergibt TGA mit Auftragsvolumen von mehr als 40 Millionen Euro für „The Q“ in Nürnberg

Düsseldorf, 14. April 2022. Der Projektentwickler GERCHGROUP AG hat das Unternehmen Salvia Gebäudetechnik aus Eislingen mit der Installation der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) für den Bauteil 1 des Projekts „The Q“ in Nürnberg beauftragt.

Die Beauftragung mit einem Volumen von mehr als 40 Millionen Euro umfasst die gesamte Raumluft-, Heizungs- und Klimatechnik sowie den Brandschutz und die Informationstechnik für das künftige Behördenzentrum, welches im Gebäude des ehemaligen Quelle Versandzentrums an der Fürther Straße entsteht. Es handelt sich nach den Rohbauarbeiten bereits um das zweite große Leistungspaket, welches innerhalb kurzer Zeit an ein Fachunternehmen vergeben wurde.

Alexander Pauls, Vorstand Development der GERCHGROUP AG erklärt: „Nach der Coronapandemie sorgt der Krieg in der Ukraine aktuell für neue Verunsicherung in der Bauindustrie. Umso beruhigender ist die Erkenntnis, dass dennoch großvolumige Vergaben nach wie vor möglich sind. Die Strategie der Paketvergabe war die richtige Entscheidung, da die Beauftragungen damit sehr nah an die Ausführungszeit rücken und die Risiken für die ausführenden Unternehmer kalkulierbar werden.“

 

Beim Umbau denkmalgeschützter Gebäude ist aufgrund der hohen Komplexität die Vergabe der Bauleistungen an einen Generalunternehmer üblich. Die GERCHGROUP hat von dieser Lösung im Fall von „The Q“ bereits früh Abstand genommen und sich für eine Vergabe in mehreren Paketen entschieden. Nach der Vergabe der Rohbauarbeiten und TGA-Leistungen steht derzeit ein weiteres großes Leistungspaket kurz vor dem Abschluss. Damit wird für „The Q“ in Kürze ein dreistelliger Millionenbetrag Bauleistungen vergeben worden sein.

 

Das ehemalige Quelle Versandzentrum wird zum modernen Bürogebäude